Udo Krämer

 

Fotografischer Lebenslauf
 

           1979     Einstieg in die Fotografie, erste Kamera ist eine Minolta XG 9

           1982     Mitglied im Camera-Club Minolta Deutschland, erste Minolta Kameras werden gesammelt

           1985     Eigenes Fotolabor, überwiegend Schwarz/weiß, vereinzelt Farbe

           1986     Erste Wettbewerbserfolge, Gründungsmitglied „Alsbacher Fotostammtisch“

           1987     Kursleiter für Fotografie, Fototechnik und Fotolabor bei der VHS Darmstadt-Dieburg

           1990     Gründung „UK Visuelle Kommunikation“

           1991     Eintritt in die „fotogruppe bickenbach“, Umstieg auf das Nikon Kamera-System

           1992     Minolta Kameras werden verkauft, Nikon Kameras und Objektive werden gesammelt

           1993     Einstieg in die Jurorentätigkeit, erst in der Vereinsebene, heute Deutschland und International

           1997     Eintritt in den Deutschen Verband für Fotografie DVF
                        Veröffentlichung des Buches „Gebraucht, die Alternative“
                        Einstieg in die Digitale Bildbearbeitung

           1998     Erste Einzelausstellung „Motive aus meiner Sicht“
                        Verleihung Kodak Fotobuchpreis 1998 für „Gebraucht, die Alternative“
                        Kursleiter für digitale Bildbearbeitung bei der VHS Darmstadt-Dieburg

           1999     Einladungsausstellung beim Fotoclub Mörfelden-Walldorf
                        Artikelserie „Börsenbericht“ in der Zeitschrift „DIAmagazin/fotoforum“
                        Teilnahme an internationalen Wettbewerben

           2000     Seminare „Digitale Bildbearbeitung“ für den Deutschen Verband für Fotografie DVF
                        Bestes Farbbild bei der Süddeutschen Fotomeisterschaft
                        Zweite Einzelausstellung „Meine Bilderwelt“
                        Redakteur für die DVF-Verbandszeitung „Gegenlicht“, heute Jahrbuch für Hessen/Rheinland-Pfalz

           2001     Fachautor für Kameratechnik und digitale Bildbearbeitung bei der Zeitschrift „fotoforum“
                        Landesfotomeister von Hessen/Rheinland-Pfalz - Preis des Ministerpräsidenten von
                        Rheinland-        Pfalz für den besten Fotografen bei der Landesdiaschau Hessen/Rheinland-Pfalz
                        1. Platz beim Hewlett-Packard Imaging-Fotowettbewerb
                        4. Platz Deutscher Amateur Fotopreis Lüchow-Dannenberg

           2002     Aufnahme in die Ehrenloge Deutscher Amateurfotografen ELDAF
                        Irisnadel in Bronze des Deutschen Verbandes für Fotografie für Erfolge auf Landesebene
                        Goldmedaille beim Austrian Super Circuit

           2003     Retinanadel in Bronze des Deutschen Verbandes für Fotografie für Erfolge auf Bundesebene
                        Aufnahme in die Ehrenloge Deutscher Amateurfotografen ELDAF mit der Clubmannschaft
                        5. Platz bei der deutschen Fotomeisterschaft DVF-BUFO
                        Silberne Ehrennadel der ELDAF

           2004     Landesfotomeister von Hessen/Rheinland-Pfalz - Preis des Ministerpräsidenten von
                        Rheinland-Pfalz für den besten Fotografen bei der Landesfotoschau Hessen/Rheinland-Pfalz

           2005     Irisnadel in Silber des Deutschen Verbandes für Fotografie für Erfolge auf Landesebene
                        Verleihung der Auszeichnung AFIAP von der Federation Internationale de l`Art Fotografique
                        Retinanadel in Silber des Deutschen Verbandes für Fotografie für Erfolge auf Bundesebene

           2006     „Harleyman“ unter den Top 50 bei der Intermot 2006 in Köln

           2007     Süddeutscher Fotomeister
                        2. Platz beim Chip Foto Video-Wettbewerb „Deutschlands bester Digitalfotograf“

           2008     5. Platz bei der Landesfotomeisterschaft Hessen/Rheinland-Pfalz
                        Verleihung der Auszeichnung EFIAP von der Federation Internationale de l`Art Fotografique
                        Retinanadel in Gold des Deutschen Verbandes für Fotografie für Erfolge auf Bundesebene

           2009     Verleihung der Auszeichnung MFIAP von der Federation Internationale de l`Art Fotografique
                        Irisnadel in Gold des Deutschen Verbandes für Fotografie für Erfolge auf Landesebene
                        Silbermedaille beim DVF-Bundesthemenwettbewerb 2008/2009
                        Dritte Einzelausstellung „Läden“ in der Tanzschule Tanzmobil Seeheim-Jugenheim

           2010     2. Platz bei der Landesfotomeisterschaft Hessen/Rheinland-Pfalz
                        Iris-Medaille in Bronze des Deutschen Verbandes für Fotografie für Erfolge auf Landesebene
                        „Einer von Sieben“ Vorstellung als MFIAP mit der Bildstrecke „Gelb“ in der Zeitschrift „Photographie“
                        KDVF – Künstler des Deutschen Verbandes für Fotografie für Erfolge auf Bundesebene

           2011     Iris Medaille in Silber des Deutschen Verbandes für Fotografie für Erfolge auf Landesebene
                        3. Platz bei der Süddeutschen Fotomeisterschaft
                        3. Platz bei der deutschen Fotomeisterschaft DVF-BUFO
                        EKDVF – Exzellenter Künstler des Deutschen Verbandes für Fotografie für Erfolge auf Bundesebene

           2012     2. Platz bei der Landesfotomeisterschaft Hessen/Rheinland-Pfalz
                        MFIAP-Bildstrecke „Läden“ in der Zeitschrift fotogen
                        MDVF – Meister des Deutschen Verbandes für Fotografie für Erfolge auf Bundesebene

           2013     5. Platz bei der deutschen Fotomeisterschaft DVF-BUFO
                        Römerpin in Bronze für Erfolge im Bezirk Frankfurt
                        Römerpin in Silber für Erfolge im Bezirk Frankfurt
                        Iris-Medaille in Gold des Deutschen Verbandes für Fotografie für Erfolge auf Landesebene

           2014     Einstand als Autor bei der Zeitschrift d-pixx
                        Einzelausstellung „35 Jahre Fotografie“ im Cafe Eckpunkt 75 in Bickenbach
                        Römerpin in Gold für Erfolge im Bezirk Frankfurt

 

 

 

 

         

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück