Manuela-Karen Trenz

 

Mein fotografischer Werdegang:

Fotografieren ist mein Hobby, seit ich mit etwa 11 Jahren eine Agfamatik Pocket von meinem Vater bekam. Mit ihr fotografierte ich alles, was mir vor die Linse kam, kein Motiv war mehr sicher vor mir. Auf jeder Klassenfahrt und bei Ausflügen war sie mein ständiger Begleiter.

Bis 2009 fotografierte ich analog und meine letzten Filme waren APS. Mit einer Canon Power Shot machte ich meine ersten digitalen „Gehversuche“ und ich fand es klasse, gleich schauen zu können, was ich da fotografiert habe. Im März 2010 bekam ich eine digitale Spiegelreflexkamera von Canon in die Hand gedrückt, es war schon eine Herausforderung für mich. Seitdem sind drei Jahre vergangen und ich konnte viele Erfahrungen sammeln. Am liebsten mache ich Portraitaufnahmen, beim World-Bodypainting-Festival in Pörtschach am Wörthersee habe ich unbegrenzte Möglichkeiten.

Auf den verschiedenen Messen und Workshops habe ich gesehen, wie viele unterschiedliche Papiersorten es gibt. Seitdem ist eine kleine Leidenschaft daraus entstanden, meine Bilder auf verschiedene Arten zu drucken, wie z. B. Lustre, Smooth Pearl oder Metallic Pearl High gloss usw. Damit die Fotos auch gut zur Geltung kommen, lasse ich das Glas beim Rahmen weg.

Von Hans Schild habe ich mich durch seine Faszination für große Bilder anstecken lassen und es macht mir Spaß, Fotos für Ausstellungen vorzubereiten.

 

 

 

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück