Martin Rau

 

Mein fotografischer Weg: 

1955
 Erste Kontakte zur Fotografie, allerdings eher als Model
 
1960
 Erste - schmerzliche - Erfahrungssammlung mit der Kamera meines Vaters 
 
1967
 Erste eigene Kamera, Balgenkamera mit Rollfilmen

1969
 Zur Konfirmation bekam ich eine Minox C, die ich immer dabei haben konnte.
Oder auch nicht, da mein Taschengeld nicht für die recht teueren Filme und Entwicklungen reichte.
 
1970
 Erste Erfahrungen in der Dunkelkammer meines Bruders,
die stundenweise im Bad über der Badewanne installiert wurde.
Außer normal zu entwickeln wurde viel experimentiert
mit Papiersorten ebenso wie mit Solarisationen.
 
1984
 Vererbung des fotografischen Interesses an meine Tochter Martina
 
2001
 Eintritt in die Fotogruppe Bickenbach gemeinsam mit meiner Tochter
 
2002
 Erste eher zufällige Erfolge in den Wettbewerben der Fotogruppe
 
2005
 Ich scheine eher als Fotokritiker geeignet zu sein.
 
2010
 Ich versuche weiterhin meine fotografischen Mängel
durch Nachbearbeitung am PC zu lindern. 

 

  

Spiegel

 

       

 

Bungee Jumping

 

 

ein Skater

 

 

drei Skater

 

 

Loreal

 

 

 

Nebel

 

 

MX-5

 

 

zurück

 

Datenschutzerklärung