Ausflug in das Ruhrgebiet Juni 2004


In diesem Jahr ging es ins Ruhrgebiet. Alte Industriekultur, moderne Architektur aber auch Brauchtum und Fachwerk waren die Ziele.
Wir wohnten im Centr0 in Oberhausen, einem modernen Einkaufskomplex.
Alles begann in der Essener Innenstadt. Ein Besuch der Redaktion der Zeitschrift "Fotoheft" gab uns einen Einblick in die Abläufe der Zeitschriftenproduktion.
Im Ruhrgebiet werden seit vielen Jahren die alten Zechen- und Hochofenanlagen zu Museen und Standorten für neue Technologien ausgebaut. Die Zeche Zollverein und der Indurstriepark Duisburg Nord waren eine fotografische Fundgrube für uns.
Etwas beschaulicher ging es im westfälischen Freilichtmuseum in Hagen zu. Fachwerk und altes Handwerk gibt es hier zu besichtigen.
Wie üblich war auch wieder für das leibliche Wohl gut gesorgt. Ein nachmittägliches Picknick und diverse Besuche in Biergärten, Pups und Restaurants ließen die Kameraverschlüsse abkühlen.

Volker Frenzel

 

Fotos Ute Krämer

 



Ankunft in Essen

 
  

auf der Rolltreppe

 


kein Fotoladen ist sicher

 
 

Besuch Redaktion Fotoheft

 


 
   


 
 

 




 
 

Freilichtmuseum Hagen

 


Medienhafen

 
 

Medienhafen

 


Medienhafen

 
 

Landschaftspark

 


 
 

 

 



 
 

 


fobi - Auf der Flucht ???
   

 

 

zurück

Datenschutzerklärung