DVF Fotorallye 2007
veranstaltet von der fotogruppe bickenbach

Am 09. September traf man sich in Worms. Unter Aufsicht der ersten Teilnehmer aus Saarwellingen wurde der versiegelte Umschlag mit den Aufgaben geöffnet. Sie waren zuvor von Marco Reiss ausgearbeitet worden. Alle Teilnehmer bekamen ein Handout mit Übersichtskarten und Beschreibungen der Locations.

Es waren genau 30 Teilnehmer am Start. Die Gäste mit der weitesten Anreise kamen aus Weilburg, Künzell und Saarwellingen.

Es gab 5 Aufgaben. Davon mussten 4 bearbeitet werden um an der Entscheidung teilzunehmen. Es sind alle fotografischen Techniken erlaubt, allerdings darf die Wirklichkeit nicht verändert werden und die Hochspannungsleitung muss leider da bleiben, wo sie ist. Man kann ja auch einen anderen Standort wählen.
Das Wetter bot alles, bedeckt bis zur dramatischen Wolkenstimmung. 

Aufgabe 1: Nibelungenlauf Worms

Der Nibelungenlauf wird als Halbmarathon und 10 km-Lauf für Läufer und Walker angeboten. Start ist auf dem Festplatz am Rhein. Der erste Abschnitt führt durch die Wormser Innenstadt, über die Rheinstrasse in die "Fischerwääd", durch das Tor der Nibelungenschule, in Richtung Bahnhof, über die neue Brunhildenbrücke , Kriemhildenstrasse, Richtung Siegriedstrasse, Peterstrasse, Marktplatz, Siegfriedsbrunnen, Hagenstrasse, vorbei am neuen Nibelungenmuseum, verlässt dann die Innenstadt in Richtung Wormser Stadtwald, Freizeitgebiet "Bürgerweide", dem Freizeithafen in Richtung "Floßhafen" und endet in der Nähe des Hagendenkmals, auf dem neu gestalten Festplatz. Fotografieren Sie Impressionen rund um den Nibelungenlauf

Aufgabe 2: Jüdisches Worms und Wormser Dom

Worms birgt einzigartige Zeugnisse aus einer bewegten Geschichte des Zusammenlebens von Christen und Juden und verfügt als "Klein-Jerusalem" in der Jüdischen Welt bis heute über eine erhebliche Ausstrahlung und große Bekanntheit. Zwischen der Zeit um 1000 und den finsteren Jahren der NS-Herrschaft bestand hier kontinuierlich eine bedeutsame Jüdische Gemeinde, von der trotz aller Zerstörungen noch sehr viele sichtbare Zeugnisse künden.

Neben dem Alten Judenfriedhof ist hier das vormalige Judenviertel mit der Synagoge und dem Ritualbad (Mikwe) zu erwähnen. Einen Einblick in die Geschichte und Kultur der Juden in Worms gewährt an historischer Stätte (im ehemaligen Tanz- und Hochzeitshaus der Gemeinde), das Jüdische Museum im Raschi-Haus.

Seit mehr als 1000 Jahren ist der Dom zu Worms Wahrzeichen der Stadt: Die Ursprünge des Wormser Domes reichen in die frühchristliche Epoche in spätrömischer Zeit zurück. Aus der Frankenzeit ist der erste Wormser Bischof (Berthulf, 614) überliefert

Fangen Sie historische und/oder neue Zeugnisse des bedeutenden jüdischen Lebens oder des Doms in Worms ein. Dies können Architekturfotos, Details, Menschen etc. sein.

Aufgabe 3: Parkanlagen von Worms

Worms verfügt über zahlreiche Grünflächen sowie einen größeren Stadt- und Tierpark. Erkunden Sie diese und halten Sie Ihre Impressionen fest. Dies können Stimmungsbilder aus den Parkanlagen, Makrofotos, aber auch Tierportraits aus dem nahe gelegenen Tierpark sein.

Aufgabe 4: Rheinpromenade und Hafengebiet

Die Rheinpromenade ist eine gärtnerische Anlage mit herrlicher Aussicht am Rheinufer nördlich der Rheinbrücke. Die Rheinpromenade ist ein viel besuchtes Naherholungseinrichtung
An die Rheinpromenade schließt sich das Hafengebiet an. Worms besitzt einen Yacht- Floß- und Handelshafen mit insgesamt 265.000 qm.

Fotografieren Sie „rund um die Rheinpromenade und das Hafengebiet“. Dies können Menschen, Architektur, Schiffe etc. sein. Ein Bezug zum Rhein muss erkennbar sein

 

Aufgabe 5: Industriegebiet

Das im Norden von Worms gelegene Industriegebiet eignet sich gerade Sonntags, wenn es dort sehr ruhig und „einsam“ ist für die fotografische Motivsuche. Fangen Sie heute Stimmungen von Liegenschaften ein, die eigentlich nicht für die Stille gebaut sind. Dies können Architekturfotos sein, als Detail oder architektonische Landschaft, oder auch Aufnahmen aus dem Grenzgebiet des Industrieparks, der wie oben erkennbar direkt an eine Kulturlandschaft und auch den Rhein anschließt. So könnte auch das Spannungsfeld Natur – Industrie fotografisch beleuchtet werden.

Siegerliste - Gesamtwertung

1.   Platz:     Mike Frieser
2.   Platz:     Volker Frenzel
3.   Platz:     Ralf Keil
                     Claus Liewerkus
5.   Platz:     Wolfgang Scholze
6.   Platz:     Klaus Peter Selzer
7.   Platz      Irene Löffler
8.   Platz      Christoph Wehner
9.   Platz      Thomas Reimer
                     Wolfgang Pyroth
                     Rudi Bartl
12. Platz      Holger Rothermel
                     Wolfgang Aberle
14. Platz      Jörg Becker
15. Platz      Daniel Mroczek
                     Sandra Schecker

Es werden die Plätze 1 bis 10 der Einzelwertung und 1 bis 3 der Themenwertung mit Trophäen, Urkunden, Büchern und Zeitschriftenabos prämiert.

Die Preisverleihung wird sein am 27. Oktober im Bürgerhaus Bickenbach um 1500 Uhr während der Bickenbacher Fototage.

 
 

 

Aufgabe 1: Nibelungenlauf Worms

1. Platz   Volker Frenzel
2. Platz   Klaus-Peter Selzer
                Mike Frieser
4. Platz   Ralf Keil
5. Platz   Irene Löffler
                Rudi Bartl

 

Klaus-Peter Selzer

 

    

Ralf Keil

 

 

Volker Frenzel

 

   

Mike Frieser

 

 

Irene Löffler

 

 

Aufgabe 2: Jüdisches Worms

1. Platz   Mike Frieser
                Wolfgang Scholze
3. Platz   Volker Frenzel
4. Platz   Klaus-Peter Selzer
                Wolfgang Pyroth
                Claus Liewerkus

 

Wolfgang Scholze

 

    

Claus Liewerkus

 

Wolfgang Pyroth

 

 

Klaus-Peter Selzer

 

Mike Frieser

 

 

Volker Frenzel

 

 

Aufgabe 3: Park - Zoo

1. Platz   Claus Liewerkus
2. Platz   Volker Frenzel
                Klaus-Peter Selzer
4. Platz   Mike Frieser
5. Platz   Werner Fehlinger
                Daniel Mroczek
 

 

Klaus-Peter Selzer

 

    

Daniel Mrozek

 

Claus Liewerkus

 

 

Werner Fehlinger

 

Volker Frenzel

 

 

Mike Frieser

 

Aufgabe 4: Rheinufer

1. Platz   Christoph Wehner
2. Platz   Irene Löffler
                Claus Liewerkus
4. Platz   Wolfgang Scholze
5. Platz   Thomas Reimer
                Holger Rothermel  

 

Claus Liewerkus

 

    

Thomas Reimer

 

Wolfgang Scholze

 

 

Holger Rothermel

 

Christoph Wehner

 

 

Irene Löffler

 

 

Aufgabe 5: Industriegebiet

1. Platz   Mike Frieser
2. Platz   Ralf Keil
3. Platz   Volker Frenzel
4. Platz   Irene Löffler
                Wolfgang Scholze

 

Volker Frenzel

 

    

Wolfgang Scholze

 

Mike Frieser

 

 

 

Ralf Keil

 

Irene Löffler

 

zurück