Fotorallye 2006

 
Organisation: fotogruppe bickenbach
Aufgaben: Marco Reiss
Jurierung: 07. 10. 2006
Juroren: Jürgen Enkelmann, Mörfelden-Walldorf
              Daniel Franzinelli, Dietzenbach
              Werner Fehlinger, Wiesbaden
 
In diesem Jahr schickte uns das Aufgabenteam nach Frankfurt. Der Wettergott zeigte sich von der besten Seite und wir hatten blauen Himmel mit gelegentlicher leichter Bewölkung. Die Aufgaben ließen den Teilnehmern sehr großen Freiraum, so dass jeder seine eigenen Bildideen verwirklichen konnte.
Es begann am Hauptbahnhof mit dem Thema, Reisende, Züge, Atmosphäre. Bei der Aufgabe 2 sollte Frankfurt und seine Beziehung zum Main dargestellt werden. Für die Aufgabe 3 mussten alle in den Frankfurter Untergrund. Am Nachmittag gab es einen Benefizlauf und hier, bei der Aufgabe 4, waren alle Aspekte dieses Ereignisses gefragt. Was wäre Frankfurt ohne Hochhäuser, und so komplettierte Architektur in Niederrad den Tag, als Aufgabe 5.
Um für alle Teilnehmer das Erlebnis Frankfurt komplett zu machen, traf man sich im „Wagner“ in Sachsenhausen zu Appelwoi und Handkäs.
Aufgrund der großräumigen Locations nutzten alle Teilnehmer den kompletten Tag zum Fotografieren aus.
In diesem Jahr waren zum ersten Mal alle fotografischen Techniken erlaubt und die Fotos mussten als Aufsichtsbilder eingereicht werden. Um trotzdem eine Chancengleichheit zu wahren, durften zwar alle Möglichkeiten, wie Filterungen, Doppelbelichtungen usw. angewendet werden, aber die Wirklichkeit musste erhalten bleiben, also digitale Montagen waren ausgeschlossen.
Wie schon in den Vorjahren, hatten auch dieses Mal die DVF - Fotografen die Nase vorn. Möglicherweise ist die ständige Beschäftigung mit Wettbewerben auch bei der spontanen Fotografie ein Vorteil.
Da sich der neue Modus bewährt hat, wird die Bildabgabe bei Aufsichtsbildern bleiben und das Aufgabenteam denkt schon wieder nach.
Die Siegerbilder finden Sie im Internet auf den Homepages:
www.gegenlichtonline.de  /  www.fotogruppebickenbach.de
 

 

Gesamtwertung :
Aufgabenwertung:
 
 
 
 
 1. Volker Frenzel, DVF
 
 
 2. Udo Krämer, DVF
Aufg. 1 „Bahnhof“
Aufg. 4 „Lauf“
 3. Wolfgang Aberle, DVF
 
 
 4. Mike Frieser, DVF
1. Udo Krämer
1. Volker Frenzel
 5. Ute Krämer, DVF
2. Volker Frenzel
2. Ute Krämer
 6. Irene Löffler
3. Rudi Bartl
3. Mike Frieser
 7. Rudi Bartl, DVF
 
 
 8. Wolfgang Scholze, DVF
Aufg. 2 „Main“
Aufg. 5 „Architektur“
 9. Marianne Bärenz
 
 
  9. Karin Nepilly
1. Wolfgang Aberle
1. Udo Krämer
11. Stephan Seidler
2. Udo Krämer
2. Mike Frieser
12. Utz Barth, DVF
3. Ute Krämer
3. Karin Nepilly
13. Wolfgang Gerhartz
 
3. Wolfgang Aberle
13. Rita John
 
 
13. Sandra Mehmeti
Aufg. 3 „Untergrund“
 
16. Gabi Bauch
 
 
17. Helga Keitel
1. Volker Frenzel
 
17. Thomas Reimer, DVF
2. Thomas Reimer
 
19. Claus Liewerkus, DVF
3. Mike Frieser
 
20. Jörg Ophoven
 
 

 

 

 

Aufgabe 1 - Hauptbahnhof 
 

Wolfgang Aberle

 

          

Utz Barth

 

Volker Frenzel

 

 

Udo Krämer

 

Jörg Ophoven

 

 

Klaus Liewerkus

 

Irene Löffler

 

   

Sandra Mehmeti

 

 

Rudi Bartl

 

Aufgabe 2 - Main
 

Wolfgang Aberle

 

 

Wolfgang Gerhartz

 

Wolfgang Scholze

 

 

Ute Krämer

 

Udo Krämer

 

   

Aufgabe 3 - Unterirdisch
 

Volker Frenzel

 

 

Mike Frieser

 

Rudi Bartl

 

 

Thomas Reimer

 

Rita John

 

 

Irene Löffler

 

Aufgabe 4 - Lauf für mehr Zeit
 

Rudi Bartl

 

 

Volker Frenzel 

 

Wolfgang Scholze

 

 

Ute Krämer

 

Aufgabe 5 - Architektur Frankfurt Niederrad
 

Wolfgang Aberle

 

 

Mike Frieser

 

Marianne Bärenz

 

 

Karin Nepilly

 

Volker Frenzel

 

 

Mike Frieser

 

Irene Löffler

 

 

Helga Keitel

   

Gabi Bauch

 

Udo Krämer

 

zurück